Ausgearbeitetes Dorferneuerungskonzept

Die Ortsgemeinde Hambach hat sich das Ziel gesetzt, die nachhaltige und zukunftsfähige Sicherung sowie Entwicklung ihrer Gemeinde im Rahmen der Dorferneuerung zu befördern. Um dieses Ziel zu verfolgen, soll ein qualifiziertes Dorferneuerungskonzept erarbeitet werden. Dieses dient der Verbesserung von baulichen, infrastrukturellen und kulturellsozialen Verhältnissen innerhalb der Dörfer. Im Rahmen des Dorferneuerungskonzepts werden Projekte ausgearbeitet, mit Hilfe derer in den folgenden Jahren die Strukturen vor Ort verbessert, die Grundversorgung gesichert und die infrastrukturellen Aspekte gestärkt werden sollen, um insgesamt eine Aufwertung des Dorflebens für alle Bewohner zu erreichen. Den Grundstein für die Steigerung der Lebens- und Wohnqualität der Bürger vor Ort bildet ein qualifiziertes Dorferneuerungskonzept, welches im Rahmen einer konzeptbegleitenden Dorfmoderation erstellt wird. Auf diese Weise werden zugleich die Bedürfnisse der Bürger vor Ort mit einbezogen sowie die Akzeptanz der Maßnahmenplanungen durch die Beteiligung gesteigert. Die Ortsgemeinde Hambach konnte durch Bewilligung eines vorzeitigen Maßnahmenbeginns in 2015 mit der Dorfmoderation beginnen und parallel die Konzepterstellung verfolgen. Das Büro RU-PLAN Redlin + Renz wurde mit den entsprechenden Leistungen beauftragt. 

Über den ersten Link kann das ausgearbeitete Dorferneuerungskonzept heruntergeladen werden.
Die zwei unteren Links zeigen dazugehörige Karten und Pläne.

Dorferneuerungskonzept (PDF-Datei, ca. 6,6MB)

Ortskern Plan (PDF-Datei, ca. 1,3MB)

Ortslage Freiraum Plan (PDF-Datei, ca. 4,9MB)

 

Protokoll AK Dorf 20.05.2016

Im 2. Arbeitskreistreffen AK „Dorf“ am 20.05.2016 ging es um die aktuellen Projekte sowie das weitere Vorgehen.

Anhand von Plakaten präsentieren Frau Redlin und Frau Renz die verschiedenen Projekte, sowie konkrete Pläne als Vorentwürfe, die als Maßnahmen im Dorfentwicklungskonzept festgehalten werden sollen.

Hier geht es zum Protokoll der Veranstaltung:

Protokoll AK Dorf 20.05.2016 (PDF-Datei, ca. 750KB)

Dorfwerkstatt am Freitag, 20.Mai 2016, 18.00 h - 20.00 h

Am nächsten Freitag werden wir uns im Rathaus zu einem erneuten Workshop treffen. Unter der Moderation der Damen Redlin und Renz werden wie erfahren, wie weit es mit der Planung der Grillhütte und der Bushaltestelle steht. Weitere Schwerpunkte werden die Erneuerung vom Rathaus bis zum Dorfplatz, Möglichkeiten der Renaturierung des Hambachs sowie Neugestaltung des Sportgeländes "Im Wiesengrund". Das sind spannende Themen, und der Gemeinderat würde sich freuen, wenn möglichst viele Hambacherinnen und Hambacher kommen.

Protokoll AK Dorf 11.03.2016

Im 1. Arbeitskreistreffen AK „Dorf“ am 11.03.2016 ging es um die Themen "Projekte und weiteres Vorgehen" sowie "Schwerpunkte der Dorfentwicklung".

Nach  Begrüßung  durch  Ortsbürgermeister  Sehr  wird  zum  Einstieg  in  das  1.  Arbeitskreistreffen durch  die  Moderatorinnen  Renz  und  Redlin  ein  Rückblick  auf  die  Ergebnisse  der  2-tägigen Dorfwerkstatt und des Jugendworkshops gegeben.

Hier geht es zum Protokoll der Veranstaltung:

Protokoll AK Dorf 11.03.2016 (PDF-Datei, ca. 1MB)

  • IMG_2644
  • IMG_2645
  • IMG_2646

Protokoll Kinder- und Jugendworkshop

Die Ortsgemeinde möchte mit Kindern und Jugendlichen ein zukunftsfähiges und lebenswertes Hambach gestalten. Deshalb wurden im Rahmen der Dorfmoderation bei einem Kinder- und Jugendworkshop Fragen in den Raum gestellt, was in Hambach verbessert werden kann und was in Hambach bereits gut funktioniert und erhalten bleiben soll.

Hier geht es zum Protokoll der Veranstaltung vom 29.02.2016

Protokoll Kinder- und Jugendworkshop (PDF-Datei, ca. 1MB)

Auftaktveranstaltung zur Dorfmoderation

Auditorium (vorne in der Mitte: Landrat Frank Puchtler; links daneben: Bürgermeister Peter Sehr)

Gelungener Auftakt zur Dorfmoderation. Am Donnerstag, dem 12. November 2015, fiel der Startschuss zum Dorfentwicklungskonzept. Mehr als sechzig Hambacher Bürgerinnen und Bürger verfolgten gebannt den Ausführungen der beiden Damen des Planungsbüros RU-Plan aus Dreikirchen, Frau Claudia Redlin und Frau Claudia Renz. Sehr erfreulich für die Hambacher war, dass auch der Landrat Frank Puchtler trotz vollen Terminkalenders Zeit fand an der Veranstaltung teilzunehmen. Im Verlauf der Veranstaltung sammelten die Hambacher viele Ideen, wie ihr Ort in einigen Jahren aussehen sollte: So zum Beispiel eine Weiterentwicklung des Grillplatzes, eine Verschönerung des Ortsmittelpunktes, vom Rathaus bis zum Dorfplatz, aber auch mehr Treffs der Dorfgemeinschaft in Form von Bürgerstammtisch, Dorfcafe und Bocciabahn. Alle Vorschläge werden nun vom Planungsbüro aufbereitet und in einer "Werkstatt" am 15. und 16. Januar 2016 vorgestellt. Dann wird es konkret. Alle Anwesenden waren sich einig, dass auch weitere Ideen gesammelt und mit in die weiteren Planungen aufgenommen werden können. Idee vorhanden? Bitte an die Gemeinde (Kontakt) oder direkt an RU-Plan melden. Weitere Fotos in der Galerie.