Hambacher Nachrichten September 2015

Liebe Hambacherinnen, liebe Hambacher,

wie ihr sicherlich schon aus der Zeitung erfahren habt, hat das Land Rheinland-Pfalz uns für die vorgesehene Dorfmoderation zur Erstellung unseres Dorfentwicklungskonzeptes für die Jahre 2015 und 2016 insgesamt 12000.- € Fördergelder bewilligt. In Zusammenarbeit mit dem Ingenieursbüro RU-Plan aus Dreikirchen wollen wir am  12. November 2015 um 18.00 Uhr im Rahmen eines Sektempfangs dieses freudige Ereignis gemeinsam mit Gästen würdigen. Ab 19.00 Uhr beginnt dann die eigentliche Auftaktveranstaltung, in der Bürgerinnen und Bürger Hambachs gemeinsam ihre Ideen für ein zukünftiges lebens- und liebenswertes Hambach einbringen können. Dabei stehen Themenkreise wie innerörtliche Entwicklung, Senioren- und Juniorenarbeit, Vereinswesen, Nachhaltigkeit im Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie das gemeinsame Miteinander im Dorf im Vordergrund. Hierzu lädt der Gemeinderat sehr herzlich ein und hofft auf rege Beteiligung. Zudem können auch noch bestehende Fragen zu den letzten Beschlüssen, z.B. der Wiederkehrenden Beiträge, Straßenerneuerung und Straßenausleuchtung beantwortet werden.

Darüber hinaus möchte ich noch auf einen Termin hinweisen: Am Donnerstag, dem 17. September 2015, um 19.00 Uhr, kommt der neu gewählte Bürgermeister der Verbandsgemeinde Diez, Herr Michael Schnatz, nach Hambach für eine Bürgermeisterfragestunde. Hier haben die Hambacher Gelegenheit direkt mit dem Verbandbürgermeister sich auszutauschen, Fragen zu stellen oder aber auch Anregungen zu geben. Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele zu diesem Termin kommen.

Weiterer Merkposten: Die Kirmes in Hambach vom 11.-14. September. Freitags richten wir an der Feuerwehr den Kirmesbaum auf, und es wird angezapft. Samstags richtet die Feuerwehr ihr Fest aus, sonntags gibt es das Tischtennisturnier des Sportvereins mit Essen, Kaffee und Kuchen, und Montag ist Abschluss der Kirmes mit einem Frühschoppen im Kuckuck.

Asylantenproblematik: Da gibt es für alle viel zu stemmen und zu helfen. Wer u.a. Wohnraum zur Verfügung stellen kann, bitte bei mir melden, oder aber an die Verbandsgemeinde.

Und zu guter Letzt: Kacke auf der Straße. Meine Bitte wäre, dass die Tierhinterlassenschaften auch beseitigt werden, was auch für Pferde gilt (bei den Hundehaufen klappt das eigentlich schon ganz gut). Sollte das zum Dauerärgernis werden, muss die Gemeinde über andere Maßnahmen (ggfls Steuern) nachdenken.

So, das war es diesmal, bitte auch an den Umwelttag am 10.10.15 denken (09:00 Uhr Beginn bis 13:00 Uhr, danach Mittagessen) und kommen. Hier kommen noch weitere Infos.

Euer
Peter Sehr, Ortsbürgermeister

Dorferneuerung nimmt Gestalt an

Die Dorferneuerung in Hambach nimmt Gestalt an – Mitglieder des Gemeinderats sowie eine ehrenamtlich tätige Bürgerin besichtigten zusammen mit dem Entwicklungsbüro RU-Plan aus Dreikirchen die neuralgischen Punkte des Ortskerns in Hambach.

Lesen Sie hier weiter: Artikel aus der NNP vom

25 Jahre Gartenbau- und Verschönerungsverein

Anfangs war es nicht mehr als ein ganz pragmatischer Gedanke. Einwohner, so die Überlegung des früheren Ortsbürgermeisters Albert Häuser, sollten Baum- und Strauchabfälle in der Nähe ihres Wohnortes entsorgen können. Schließlich war es der Gemeinde selbst nicht gestattet, …

Lesen Sie hier weiter: Artikel aus der NNP vom

Weihnachtsmarkt am 5.12.15 in Hambach

Am Samstag, dem 5.12.15, findet in Hambach zwischen den Weihnachtshäusern und der Feuerwehr ein Weihnachtsmarkt statt. Neben einem stimmungsvollen Auftakt sollen auf dem Markt insbesondere regionale Produkte und Unikate aus eigener Herstellung angeboten werden. Auch der Fackelzug des Sportvereins findet an diesem Abend statt, sodass in Hambach für sehr viel Kurzweil gesorgt ist.

Es sind noch einige Flächen für Weihnachtsstände frei. Wer Interesse an einem Stand hat, bitte bei Heidrun Sehr, Telefon: 06432-8009293, oder über das Kontaktformular melden.

10 jähriges Jubiläum Yoga in Hambach

Jarmila Ambros aus der Bornstraße: 10 jähriges Jubiläum Yogaschule

 

Letzten Samstag feierten Yogaschülerinnen und -schüler gemeinsam mit ihrer Yogalehrerin Jarmila Ambros das 10 jährige Jubiläum ihrer Yogaschule. Jarmila Ambros lernte bereits früh in ihrem Heimatland, der Slowakei, Yoga. Nach langen Jahren als lernbegierige Schülerin absolvierte sie in Deutschland eine zweijährige Yoga-Ausbildung und bot ab dem Jahre 2005 in Niedererbach Yogakurse an. Vor zwei Jahren zog sie nach Hambach um. Sie ist sehr froh darüber, dass ihr fast alle Schülerinnen und Schüler gefolgt sind. Erstmals haben sich in Hambach auch Männer für ihre Kurse angemeldet, speziell für den Freitagabend. Die Kurse finden an verschiedenen Wochentagenund zu verschiedenen Zeiten in der Bornstraße statt. Weitere Informationen unter www.beratungspraxis-yoga.de.

Frühling in Hambach

Freundliche Kinder aus Hambach begrüßen alle Gäste der Website

Liebe Gäste, liebe Hambacher,

das Frühjahr ist da, und es regen sich neben der Natur auch die Gichtknochen Hambachs auf dem Fußballplatz. Es gibt einiges an Neuigkeiten: Am Montag, dem 11.5.2015, entscheiden wir im Gemeinderat, mit welchem Planungsbüro wir das Dorfentwicklungskonzept realisieren werden. Hier sind ganz besonders die Ideen unserer Bürger, auch der Senioren und der Jungen gefragt. Sei es, wie der Dorfplatz und die Umgebung des Rathauses gestaltet werden soll, oder ob wir einen Jugendraum einrichten, wie wir den Verkehr beruhigen wollen und vieles mehr.

Erste Erfolge sind auch zu vermelden. So ist nunmehr der Grillplatz oben am Waldrand genehmigt. Filmaufnahmen zum Video über Hambach sind angelaufen. Hier soll Hambach aus der Luft gezeigt werden. Wir brauchen dafür die Unterstützung der Kinder auf den  Spielplätzen, oder aber die Besucher des Grillfestes des Gartenbauvereins.

Dann ist ein Vortrag über den Weißen Ring geplant. Was kann man tun, wenn man Opfer einer Straftat wird? Infomaterial gibt es übrigens im Rathaus. Ggfls. bitte beim Bürgermeister melden, oder aber donnerstags um 19.00 h in die Sprechstunde kommen.

Näheres zu diesen Themen demnächst hier und in den neuen Hambacher Nachrichten.

Der Spielplatz Birkenweg erhält einen neuen Sandkasten, der von Werner Helfrich hergestellt wird. Hierfür (und auch für die vielen anderen Hilfestellungen) dankt ihm die Gemeinde sehr.

Zuletzt noch der Hinweis auf den Weihnachtsmarkt am 5.12.2015. Wer interessante, lokale oder regionale Produkte hat, die er anbieten möchte, kann sich melden. Bitte den Bürgermeister kontaktieren, auch über den Kontakt dieser Website.

Oktoberfest im "La Stalla" zum zehnjährigen Bestehen

Am 15. und 16. Oktober 2015 feiert unsere Trattoria "La Stalla" ihr zehnjähriges Bestehen mit einem italienischen Oktoberfest. Es kann davon ausgegangen werden, dass es an beiden Tagen richtig voll wird. Insofern sind rechtzeitige Anmeldungen ratsam, wenn man teilnehmen möchte.

Alle Beiträge der Startseite durchsuchen: